Sie befinden sich hier: Startseite
suche

Fasten

"Das Fasten ist nicht alles. Es ist nicht das Ziel selbst, aber ein kostbares Mittel, durch das Gott uns seinen Segen geben will."

John Wesley (1703 - 1791)

Montag 18. Februar 2019 06:30Alter: 64 days
/ Kategorie: Weltweit

Neue Sorgen um die Menschenrechte auf den Philippinen

Zahlreiche religiöse Gruppen hatten am 25. Januar in Manila (Philippinen) zu einer Zusammenkunft aufgerufen. Unter den über Tausend Teilnehmer/innen der interreligiösen Veranstaltung waren auch zahlreiche Methodist/innen. Die Veranstaltung wollte auf die steigende Zahl von Menschenrechtsverletzungen auf den Philippinen aufmerksam machen.

Teilnehmer/innen setzen mit der interreligiösen Versammlung auf dem Rajah Sulayman Plaza in Manila ein Zeichen. Satur Ocampo (links), ein bekannter Sozialaktivist, lobte die interreligiöse Initiative.

«Kirchenmitglieder, die über die Eskalation von Bedrohungen und Gewalt besorgt sind, suchen Gottes Weisheit und Kraft durch Gebet», sagte Pfarrer Reynaldo Hernandez von der Living Word United Methodist Church in Marikina City, Metro Manila. «Viele Filipinos sind angesichts des in unserem Land herrschenden Klimas der Gewalt besorgt, dass sich die Situation verschlimmern könnte»r. Hernandez war einer von etwa 100 Methodist/innen, die sich zum Gebet im Auditorium der Philippinischen Christlichen Universität versammelten, bevor sie an der interreligiösen Kundgebung in Manila am 25. Januar teilnahmen.

 

Eine von Gewalt gezeichnete Gesellschaft
Ciriaco Q. Francisco, Bischof des Region Manila,  las bei der Veranstaltung eine Erklärung, die an diesem Tag vom Bischofskollegium der Methodist/innen als Antwort auf die Ungerechtigkeit und Gewalt auf den Philippinen veröffentlicht wurde. «Wir sind solidarisch mit unserem Volk, das in der Dunkelheit wohnt und doch ein helles Licht sieht», heisst es in der Erklärung unter anderem. «Als ein Volk, das in diesem Land lebt, das vom dunklen Schatten des Todes bedeckt ist. Durch die weit verbreitete und mutwillige Ermordung von Armen, die Angriffe auf diejenigen, die die Menschenrechte verteidigen, die Angriffe auf Gewerkschaften, Anwälte, Lehrer, Bauern, auf Medien, Religionen und Geistliche – ist das Licht erloschen."

 

Eine Stimme aller Religionen
Unter dem Namen «One Faith, One Nation, One Voice: Eine Versammlung für Wahreit, Gerechtigkeit und Frieden» hatte die von der Katholischen Bischofskonferenz der Philippinen und der Nationalrat der Kirchen auf den Philippinen den Aufmarsch organisiert. Die Teilnehmer/innen verurteilten Menschenrechtsverletzungen durch Musik, Zeugnisse, kreative Aktionen, Gedichte, Krezen und Glockengeläut.
Armin Luistro, ehemaliger Bildungsminister der philippinischen Regierung, sagte dem United Methodist News Service, es sei «höchste Zeit», dass die Kirche Stellung beziehe. «Die Kirche hat zu lange geschwiegen», sagte er. «Es geht um die zahllosen Menschen, die verleumdet, ins Gefängnis geworfen und unterdrückt werden.» Auch Satur Ocampo, ein namhafter Sozialaktivist, begrüsste die interreligiöse Initiative und nannte sie «ein Signal, dass die Gesellschaft angesichts solcher herausforderungen nicht schweigen sollte".

 

Gewalt geht weiter
Am Tag nach der Kundgebung in Manila explodierten zwei Bomben während der Sonntagsmesse auf der Insel Jolo in Mindanao in einer römisch-katholischen Kathedrale. Mindestens 20 Menschen getötet und 111 weitere verletzt. Die Terrororganisation «Islamischer Staat» hat sich zu der Tat bekannt. Drei Tage später kam es bei einem Granatenangriff auf eine Moschee in der Stadt Zamboanga zu zwei Toten.

 

Gladys Mangiduyos, UMNS

(engl. Originalbeitrag)


News EMK Schweiz

23.04.2019

Beten für die Menschen in Sri Lanka

Nach den Attentaten in Sri Lanka, bei denen an Ostern in Kirchen und Hotels zahlreiche Menschen...

18.04.2019

200 Jahre Missionsarbeit der Methodistenkirche

Vor zweihundert Jahren wurde die Missionsgesellschaft der Bischöflichen Methodistenkirche...

17.04.2019

«Power2Be Bethanien» - ein innovatives Therapie-Projekt

Eine Essstörung stellt eine schwere psychische Krankheit dar, die dringend professioneller...

United Methodist Church